Abteilungsleiter/ Abteilungsleiterin Rechts- und Ordnungsangelegenheiten

stadt haldensleben_logo 2009 finalIn der Kreisstadt Haldensleben mit 19.000 Einwohnern ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle des /der Abteilungsleiters/ Abteilungsleiterin Rechts- und Ordnungsangelegenheiten
im Rahmen einer Elternzeitvertretung für ca. ein Jahr befristet zu besetzen.


Zur Abteilung Rechts- und Ordnungsangelegenheiten gehören Allgemeine Gefahrenabwehr, Feuerwehrangelegenheiten, Straßenverkehrsangelegenheiten, Bußgeldstelle, Überwachung des ruhenden und fließenden Verkehrs und Stadtwache.


Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
• Leitung der Abteilung
• Vertretung der Amtsleiterin
• Betreuung der Auszubildenden im Bereich des Rechts- und Ordnungsamtes
• Bearbeitung von ordnungsrechtlichen Angelegenheiten, wie Allgemeine Gefahrenabwehr, Obdachlose, Tote ohne Angehörige, Stadtordnung, Gefahrenabwehrverordnung, Straßenreinigung, Lärm, Veranstaltungen, öffentliche Ausspielungen
• Vorbereitung von Satzungen, Verordnungen und Allgemeinverfügungen in Ordnungsangelegenheiten
• Durchführung von Vorverfahren in Wild- und Jagdschadensangelegenheiten
• Betreuung der Schiedsstelle
• Widerspruchsbearbeitung der Abteilung
• Bearbeitung schwieriger Fälle der Straßenverkehrsangelegenheiten und der Feuerwehrangelegenheiten
• Bearbeitung von Mahnbescheidsverfahren
• Gerichtliche Vertretung
• Führung der Geschäftsstelle der Einigungsstelle

Das Aufgabengebiet erfordert:
• Leitungserfahrung in der Kommunalverwaltung
• Einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen in der Verwaltungsorganisation
• Vertiefte und anwendungsbereite einschlägige Rechtskenntnisse
• Überdurchschnittliche Einsatz- und Verantwortungsbereitschaft
• Eigeninitiative und Organisationstalent

Erforderliche Qualifikation:
• Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste durch den Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) im Studiengang Allgemeine Verwaltung oder Verwaltungsfachwirt
• wünschenswert ist ein Abschluss der Ausbildereignungsprüfung

Die Stelle ist bewertet mit der Entgeltgruppe 11 TVöD. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.
Aussagefähige Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 20.04.2018 an die


Stadt Haldensleben
Abteilung Verwaltungs-, Personalservice
und Informationstechnologie
Markt 20-22
39340 Haldensleben

Bewerbungen per E-Mail bitte nur im pdf-Format als eine Datei an Personalservice@Haldensleben.de senden.

Nur wenn Sie Ihrer Bewerbung einen frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen, wird sie Ihnen nach Abschluss des Auswahlverfahrens zurückgesendet. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen 3 Monate nach Ablauf der Stellenvergabe vernichtet.

Netzwerkpartner

Externer Link: Belgern
 Externer Link: Brandenburg
 Externer Link: Burg
 Externer Link: Calbe
 Externer Link: Gardelegen
 Externer Link: Haldensleben
 Externer Link: Neustadt
 Externer Link: Nordhausen
 Externer Link: Oebisfelde
 Externer Link: Perleberg
 Externer Link: Ploetzky
 Externer Link: Potzlow
 Externer Link: Prenzlau
 Externer Link: Stendal
 Externer Link: Zerbst