Sachbearbeiter/in Straßenausbau- und Erschließungsbeiträge

stadt haldensleben_logo 2009 final
In der Bauverwaltung der Stadt Haldensleben ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als Sachbearbeiter/in Straßenausbau- und Erschließungsbeiträge

unbefristet zu besetzen. Die Stelle wird nach EG 7 TVöD vergütet.

Aufgabengebiet:

  • Erhebung von Straßenausbau-, Erschließungs- und Kostenerstattungsbeiträgen,
  • Insbesondere: Abgrenzung der Rechtsgebiete, Ermittlung der Beitragsanlage, die Ermittlung der beitragspflichtigen Grundstücke, Feststellung der Vervielfältiger der beitragspflichtigen Grundstücke, Feststellung der beitragsfähigen Kosten, Erstellung der Beitragsbescheide, Vorbereitung und Teilnahme von / an Bürgerversammlungen
  • Bearbeitung von Widersprüchen und Klageverfahren
  • Bearbeitung von Anträgen auf Stundung / Niederschlagung / Erlass


Fachliche Anforderungen:

  • abgeschlossene Ausbildung Verwaltungsfachangestellte/r, A I bzw. B I- Lehrgang oder vergleichbare Qualifikation auf dem Gebiet der Kommunalverwaltung
  • wünschenswert: Berufserfahrung auf dem Gebiet des Straßenausbau- und Erschließungsbeitragsrechtes
  • gute Kenntnisse im Umgang mit Word und Excel
  • Führerschein Klasse B


Persönliche Anforderungen:

  • Verhandlungsgeschick, Redegewandtheit, Durchsetzungsvermögen und Zuverlässigkeit
  • sicheres Auftreten und die Fähigkeit, situationsgerecht zu Handeln
  • Selbstständigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit


Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt, sofern nicht in der Person einer/s Mitbewerberin/Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 20.04.2018 an die

Stadt Haldensleben
Abteilung Verwaltungs-, Personalservice und Informationstechnologie
Markt 20-22
39340 Haldensleben

Bewerbungen per E-Mail bitte nur im pdf-Format als eine Datei an Personalservice@Haldensleben.de senden.

Nur wenn Sie Ihrer Bewerbung einen frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen, wird sie Ihnen nach Abschluss des Auswahlverfahrens zurückgesendet. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen 3 Monate nach Ablauf der Stellenvergabe vernichtet.


Netzwerkpartner

Externer Link: Belgern
 Externer Link: Brandenburg
 Externer Link: Burg
 Externer Link: Calbe
 Externer Link: Gardelegen
 Externer Link: Haldensleben
 Externer Link: Neustadt
 Externer Link: Nordhausen
 Externer Link: Oebisfelde
 Externer Link: Perleberg
 Externer Link: Ploetzky
 Externer Link: Potzlow
 Externer Link: Prenzlau
 Externer Link: Stendal
 Externer Link: Zerbst