Süße Tour 2017 mit dampfender Überraschung

Die Teilnehmer des 1. Workshops zur Süßen Tour 2017Während alle die langersehnten Sonnentage genießen, denken die Tourismusexperten aus der Region schon über den Herbst nach. Genau gesagt über den 14. Oktober 2017 – der Tag an dem die diesjährige „Süße Tour“ stattfinden wird.

Am 17. Mai hatte der Magdeburger Tourismusverband Elbe-Börde-Heide zu einem ersten Workshop dazu eingeladen, bei dem verschiedene Tour-Teilnehmer zusammenkamen. Unter anderem wurden die Ergebnisse aus dem vergangenen Jahr ausgewertet und über die ersten Ideen für die diesjährige Veranstaltung gesprochen. Dabei legten die Eisenbahnfreunde Traditionswerkbetriebswerk Staßfurt e.V. ein ganz besonderes Angebot auf den Tisch. Sie werden an dem Samstag einen speziellen Sonderzug auf die Schienen schicken, der von Aschersleben über Güsten, Staßfurt, Schönebeck und Magdeburg nach Haldensleben und zurück fahren wird.
Spannend auch für Nicht-Eisenbahn-Freunde: Gezogen wird der Zug von einer guten alten 44er. Eine Dampflok der Baureihe 44, die von den Fans wegen ihrer Stärke und vor allem wegen ihres einmaligen Sounds geliebt wird. Von den 1989 Stück, die zwischen 1926 und 1949 gebaut wurden, sollen heute nur noch drei betriebsbereit sein. 

Teil des Sonderzuges wird auch der Städte-Express-Speisewagen sein, in dem ein freundliches Mitropa-Team für das leibliche Wohl sorgt.

Diese 44er Dampflok wird Süße-Tour-Gäste nach Haldensleben bringen

Am Zielbahnhof Haldensleben rauscht die Dampflok in der Zeit zurück und setzt die Fahrgäste mitten in einem noch nicht dagewesenen Biedermeier-Bahnhofsfest ab. Dort warten dann diverse Attraktionen auf kleine und große Gäste. Details werden noch nicht verraten. Auf jeden Fall wird für Spiel, Spaß, Musik und natürlich für Essen und Trinken gesorgt.

Informationen zu Fahrplan, Preisen und Vorbestellungen gibt es ab Juni im Wobau Bahnhofcenter Haldensleben (Tel.: 03904/725995), bei den Eisenbahnfreunden in Staßfurt (Tel.: 0152/01623539) und in den Volksstimme-Servicecentern (www.volksstimme.de/servicestellen).

Das komplette Programm zur „Süßen Tour 2017“ wird voraussichtlich im August bekanntgegeben.

Netzwerkpartner

Externer Link: Belgern
 Externer Link: Brandenburg
 Externer Link: Burg
 Externer Link: Calbe
 Externer Link: Gardelegen
 Externer Link: Haldensleben
 Externer Link: Neustadt
 Externer Link: Nordhausen
 Externer Link: Oebisfelde
 Externer Link: Perleberg
 Externer Link: Ploetzky
 Externer Link: Potzlow
 Externer Link: Prenzlau
 Externer Link: Stendal
 Externer Link: Zerbst