Die Landesseniorenvertretung Sachsen-Anhalt e.V. ist ehrenamtlich, überkonfessionell und überparteilich tätig. Sie verfolgt keine wirtschaftlichen Ziele und ihre Mitglieder erhalten keine Zuwendungen.

Folgende Aufgabenfelder fallen in ihren Zuständigkeitsbereich:

  • Sie berät die Angehörigen der eigenen Generation über die individuellen Möglichkeiten im persönlichen Lebensbereich mit dem Ziel, Aktivitäten und Selbständigkeit zu fördern und solange wie möglich zu erhalten.
  • Sie informiert in der Öffentlichkeit über grundsätzliche Möglichkeiten und Entwicklungen der Altenpolitik, auch mit der Zielsetzung, älteren Mitbürger/innen zur aktiven Mitarbeit in allen Lebenslagen anzuregen.
  • Sie berät Rat und Verwaltung sowie Träger der Altenarbeit und sonstigen altenrelevanten Einrichtungen im Vorfeld von Entscheidungen über Planungen und Maßnahmen mit Relevanz für die ältere Generation.

Eine Adressübersicht der Landesseniorenvertretung und der Seniorenräte erhalten Sie hier.

Hinweis:

Alle zwei Jahre wird vom Landtag und der Landesseniorenvertretung Sachsen-Anhalt e. V. ein Seniorenforum durchgeführt. Ziel ist es dabei nicht nur, die Interessen und Probleme älterer Menschen stärker in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu bringen, sondern die Anliegen der Seniorinnen und Senioren spürbarer in die Landespolitik einfließen zu lassen.

Weitere Informationen zu den Beschlüssen und zum Seniorenforum erhalten Sie hier.

Netzwerkpartner

Externer Link: Belgern
 Externer Link: Brandenburg
 Externer Link: Burg
 Externer Link: Calbe
 Externer Link: Gardelegen
 Externer Link: Haldensleben
 Externer Link: Neustadt
 Externer Link: Nordhausen
 Externer Link: Oebisfelde
 Externer Link: Perleberg
 Externer Link: Ploetzky
 Externer Link: Potzlow
 Externer Link: Prenzlau
 Externer Link: Stendal
 Externer Link: Zerbst