Gewerbegebiet Südhafen - zweiter Bauabschnitt

Gewerbefläche Südhaben - zweiter BauabschnittDer Südhafen Haldensleben am Mittellandkanal bietet ab 2011 neben den weiteren Häfen Haldenslebens das logistische Rückgrat für die neu erschlossenen Gewerbe- und Industrieflächen. Der Mittellandkanal bietet dabei als wasserstandunabhängiger Transportweg und erschließt so einen exzellenten Hinterlandstandort Hamburgs.

  • Baurecht: rechtsgültiger B-Plan, Ausweisung als GE
  • Größe: ca. 10 ha
  • Verfügbarkeit: sofort
  • Erschließung: voll erschlossen
  • Altlasten: -kein- Greenfield-Standort
  • Verkehrsanbindung: B 71, B 245, je ca 12 km zu BAB 2 und 14, Bahnstrecke Magdeburg-Wolfsburg mit Güterverlademöglichkeit in 2 km Entfernung
  • öffentlicher Hafen mit Umschlagmöglichkeiten für Container, Bulk- und Flüssiggüter ab 3. Quartal 2011 in 500 m Entfernung
  • vorzugsweise Nutzung Unternehmen, die die Wasserstraße als Transportweg nutzen
  • Kaufpreis auf Anfrage

Standort-Exposé zum Download

Netzwerkpartner

Externer Link: Belgern
 Externer Link: Brandenburg
 Externer Link: Burg
 Externer Link: Calbe
 Externer Link: Gardelegen
 Externer Link: Haldensleben
 Externer Link: Neustadt
 Externer Link: Nordhausen
 Externer Link: Oebisfelde
 Externer Link: Perleberg
 Externer Link: Ploetzky
 Externer Link: Potzlow
 Externer Link: Prenzlau
 Externer Link: Stendal
 Externer Link: Zerbst